Reisen ist Leben

Gefährt(e)n

Maerz 2018 - Neues von den "Rumtreibern.
Haben im letzten Jahr unseren Truck ausgetauscht. Der "Neue" macht seinen Job, wollen hoffen, dass er gut durchhaelt auf den Pisten Afrika's.


 





28. Mai 2014 Seit fast einem halben Jahr sind wir in Mexico unterwegs und nun schon einige Zeit in Yucatan. Es ist bruetend heiss hier und auch nachts gibt es keine Abkuehlung, ohne Klimaanlage ist es im Camper nicht auszuhalten. Vor ein paar Wochen hat uns eine Steckdose mit zuviel Netzspannung die gesamte Elektronik im Camper zerschossen und wir mussten einige Ersatzteile im Werk in Californien bestellen, auch die Klima war kaputt. Das hat alles mit UPS prima funktioniert und nun ist es wieder ok.
Wir sind sehr froh, einen guten "Draht" nach CA zu haben, denn es wird wohl in Zukunft immer mal wieder etwas kaputt gehn und so koennen wir mit schneller Hilfe rechnen.
Joerg ist gerade dabei Oelwechsel am Ford zu machen, knapp 15 l passen rein. Hier in Mexico gibt es gutes Oel und Filter.

16.Oktober 2013 heute sind wir in Lancaster/ CA, hier ist unser Camper gebaut und wir haben einen Termin fuer eine "kleine" Reparatur. Gluecklicherweise hatten wir das Problem schon vor Laengerem angezeigt und es ist noch Garantie. Wir sind gespannt ob die Jungs das hinkriegen.


5. Oktober 2013
Unsere neue Steuerplaketten sind faellig und das macht uns etwas Kopfzerbrechen. Fuer den Dieselmotor wird ein Abgastest verlangt. Wir haben versucht ihn in Oregon zu machen, doch Oregon testet diese Fahrzeuge gar nicht, nun in Californien konnten wir es endlich erledigen, mit einem groesseren Papierkram konnten wir alles nach Denver schicken, hoffen nun dass uns die Sticker hier im Sueden erreichen.

09. September 2013 - Mittlerweile sind wir zwei Jahre unterwegs in Nordamerika, sind seit dem zweifache Grosseltern und haben wohl von der vielen frischen Luft und der Sonne einige Faeltchen mehr. Wir haben eine ganz prima Zeit und geniessen unsere Freiheit !


September 2013 - unterwegs in Tacoma, WA



Dahliengarten bei herrlichem Sonnenschein



 


Maerz 2013, nach gut 30.000 Milen haben wir die Hinterreifen erneuert, Michelin mit Loadrange E haben wir aufziehen lassen.

Ocala - National Forest, Florida
 


Meile fuer Meile macht es Freude unterwegs zu sein ...



 
Inneneinrichtung mit goldenem Schimmer, Lance bezeichnet die Ausstattung als Gold Rush

 

Hier das Schmuckstueck !


 
 
Die Jung's vom Camperdealer, der im roten ist Tony unser Verkaeufer, die anderen zwei sind von der Werkstatt, haben die Kabine auf den Truck gebaut und die Elektrik installiert - hat 6 Stunden gedauert ! haben klasse Job gemacht.

 

Erstes Bier !


30.08.11 Wir sind ueberglucklich jetzt endlich in unser neues zu Hause einziehen zu koennen. Das Fahrgefuehl mit dem V8 Power Storke ist sagenhaft.
Die Abmessung von dem Gefaehrt sind 7,60m lang, 2,50 breit und 3,35 hoch. Wir haben genug Platz fuer alles, die Fahrraeder konnten wir gut im Truck auf der Rueckbank platzieren.
Auf das Dach haben wir jetzt die Rueckklappe vom Truck geschnallt, die ist ja nun uebrig, wir hatten ueberlegt sie per UPS nach Deutschland zu verschicken, soll aber ca. 600 $ kosten, weil sie so schwer ist, naja, vielleicht faellt uns noch was ein.



Nach unseren ersten drei Tagen in Denver koennen wir eine sehr gute Bilanz ziehen was unseren fahrbaren Untersatz mit aufgesetztem "Haeuschen" anbelangt.
Nach einigem Suchen in riesigen Autohaeusern sind wir fuendig geworden, wir haben einen Ford F250 SuperDuty, Diesel gekauft, 2 Jahre alt und nur 9000 Meilen )  . War gar nicht so einfach einen gebrauchten Diesel mit langer Ladeflaeche zu finden. Was den Camperaufsatz betrifft sind wir gleich zum Ketelsen, dem groessten Haendler hier, gefahren und der hatte auch das was wir uns vorgestellt haben, einen Lance 950, mit super Ausstattung. Kommenden Dienstag werden die beiden dann "verheiratet".


Wenn man eine höchstmögliche individuale Mobilität und Flexibilität beim Reisen sucht, dann ist ein Wohnmobil die optimale Lösung.

Mit Wohn- und Schlafzimmer, Küche und Bad, jeden Tag eine neue Terrasse, noch dazu in den eigenen vier Wänden unterwegs, da verzichten wir auf jeden noch so schönen Hotelurlaub.

Für die nächsten Jahre brauchen wir ein verlässliches Fahrzeug. Ein Camper oder doch lieber ein Pickup mit ....Slide In.

Erster Anlaufpunkt soll Denver werden dort, so nah an den Rocky Mountains, sind SlideIn´s häufiger zu haben ob gebraucht oder neu, das wird sich zeigen.